Posts Tagged 'kuchen'

Rhubarb cake / Rhabarberkuchen

This is the recipe for my favourite rhubarb-cake:

dough: 175 gr butter, unsalted, 150 gr sugar, vanilla-sugar or -essence, a pinch of salt, 3 egg-yolks, 250 gr flour, 2 teasp. baking-powder, 3-4 tablesp. milk

topping: 750 gr rhubarb, 5 egg-whites, a pinch of salt, 200 gr sugar (or more, if you like it sweeter)

Beat butter with sugar, vanillasugar, salt and egg-yolks until soft. Add flour and baking-powder, alternate with milk. Spread the dough on a baking-tray. Cut the rhubarb into pieces, about 1-2 cm long. Beat the egg-whites with the salt until stiff, then add the sugar. Carefully mix the rhubarb-pieces with the beaten egg-whites and spread it evenly on the dough. Bake for appr. 35 mins. at 180°C.

Addition: As the rhubarb-season comes to an end soon, here’s a tip of a colleague of mine: Freeze in cut rhubarb-pieces for yummy cake later in the year!

I really like the acerbic taste of the rhubarb combined with the cakes’ sweetness and also the rhubarbs’ softness with the lightly crunchy crust. Hmmmh! And I like it as a sure sign of springtime.

Dies ist das Rezept von meinem Lieblings-Rhabarberkuchen:

Teig: 175 gr Butter, 150 gr Zucker, 1 Pckg. Vanillezucker, 1 Prise Salz, 3 Eigelb, 250 gr Mehl, 2 Teel. Backpulver, 3-4 Essl. Milch

Belag: 750 gr Rhabarber, 5 Eiweiß, 1 Prise Salz, 200 gr Zucker (oder mehr, wer’s süßer mag)

Die Butter mit Zucker, Vanillezucker, Salz und dem Eigelb schaumig rühren. Das Mehl mit dem Backpulver abwechselnd mit der Milch hinzufügen. Auf einem Backblech verstreichen. Den Rhabarber in 1-2 cm lange Stücke schneiden. Das Eiweiß mit Salz zu einem schnittfesten Eischnee schlagen, dann den Zucker einrühren. Die Rhabarberstücke vorsichtig unterheben und die Masse gleichmäßig auf dem Teig verteilen. Ca. 35 Minuten bei 180°C backen.

Anmerkung: Da die Rhabarber-Saison bald zu Ende geht, hier ein Tipp einer Kollegin: Man kann die geschnittenen Rhabarberstückchen gut einfrieren, dann kann man ganzjährig Rhabarberkuchen genießen!

Ich mag daran besonders, wie sich die Säure des Rhabarbers mit der Süße des Kuchens verbindet, und die knusprige Baiserkruste über den weichen Rhabarberstücken. Hmmmmh! Und ich mag den Kuchen als sicheren Frühlingsboten.

Advertisements