Bunting-bedding / Wimpelchen-Bettwäsche

(oder: da sieht man wieder, dass das mit dem Übersetzen so ‘ne Sache ist…)

Next week is my nephew’s first birthday. And as he is about to outgrow his baby-bedding I thought it’s time to sew him real kid’s stuff. I was inspired by these coasters / mug-rugs:

And this is what I made:

There even is a matching hot-water-bottle-cozy-duck:

No need to ever be cold. Oh, and proof that something seen on pinterest can actually really inspire to get something done other than repin. And that my old and cheapo camera has serious problems with the lighting on dark and cloudy winter days.

Nächste Woche ist der erste Geburtstag meines Neffen. Und weil er so langsam aus dem Babybettchen rauswächst, dachte ich, dass es an der Zeit wäre ihm richtige Kinderbettwäsche zu nähen. Inspiriert wurde ich von den Untersetzern / Platzdeckchen oben. Damit ist bewiesen, dass auf pinterest gesehene Sachen tatsächlich zu echter, realer Aktivität führen können. Und dass meine alte, billige Kamera ein echtes Problem mit der Belichtung an dunklen, wolkigen Wintertagen hat.

1 Response to “Bunting-bedding / Wimpelchen-Bettwäsche”


  1. 1 mandarinenfalter March 12, 2012 at 7:48 am

    Ist das hübsch! Diese Art von Wimpeln habe ich bis jetzt immer nur bei englischen Landhochzeiten gesehen. Aber auf Bettwäsche sieht das echt toll aus.


Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s





%d bloggers like this: