Hi!

Hi. Still alive. No apologies. Nothing seriously happened, just life. That felt-sushi was sold looong time ago, since then we went on holidays on Sylt again, renovated the upper part of our house (our tenants moved out), attended an almost Royal Wedding (silk-dresses and hats etc.) and I started working full-time and spent my freetime revarnishing the woodwork in our house (banisters seem to grow at the other end while they’re painted), ikeaing (if that’s not a word it has to be invented) and decorating or procrastinating on pinterest. In between we spent a week in the Black Forest near my Mom’s home and  after I finished the last skirting board early December I went full-swing into pre-Christmas-mode, sewing in my studio (yay, now I’ve got one!), baking  every Sunday and preparing the guest-room (now that we’ve got one) for the family-gathering on Christmas and the days afterwards. Phew! Looking back at 2011 on New Year’s Eve we agreed that it was a very busy but also successful year for us. And the adventure goes on…

And to relax after this rather breathless summary of my last year a rare photo of a relaxed me (+ son):

Hi. Noch immer am Leben. Keine Entschuldigungen. Nichts Ernstes passiert, nur das Leben. Das Filz-Sushi ist schon laaange verkauft, seither waren wir wieder auf Sylt, haben den oberen Teil unseres Hauses renoviert (die Mieterinnen sind ausgezogen), haben an einer beinahe königlichen Hochzeit teilgenommen (Seidenkleider und Hüte usw.) und ich arbeite nun Vollzeit und verbrachte meine wenige Freizeit mit Lackierarbeiten (so ein Treppengeländer scheint am anderen Ende immer zu wachsen während man streicht), ikea-en (so nennen wir das) und mit dem Einrichten oder Zeit vertüdeln auf pinterest. Zwischendurch waren wir noch am Rande des Schwarzwaldes in der Nähe meiner Mutter und nachdem ich Anfang Dezember die letzte Fußleiste fertig hatte verfiel ich voll dem Vorweihnachtswahn, nähend in meinem Studio (angeben: jetzt habe ich eins!), jeden Adventssonntag backend und das Gästezimmer für das große Familientreffen vorbereitend (ich wollte nur mal so einfließen lassen, dass wir ein solches neuerdings haben…). Puh! Als wir am Silvesterabend auf das Jahr 2011 zurückblickten, waren wir uns einig, dass das ein zwar anstrengendes aber auch erfolgreiches Jahr für uns gewesen war. Und es geht weiter…

Nach dieser etwas atemlosen Zusammenfassung meines letzten Jahres ein entspannendes, seltenes Foto von mir (+ Sohn), ganz entspannt.

0 Responses to “Hi!”



  1. Leave a Comment

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s





%d bloggers like this: