Fire and Ice – and unexpected short holidays / Feuer und Eis – und unerwartete kleine Ferien

Fire and Ice – that combination always reminds me of Bogners skiing-film and I was skiing one week ago. We couldn’t afford skiing-holidays this year, but last Monday there was still no school and my friend Bente asked me to go skiing with her in a snow-dome. There are two in our area and when passing by I’ve always wondered how people could actually ski in these funny-looking buildings. Now I know. It’s a very short slope so it’s short fun in relation to long lifting (well, quite so), but it’s absolutely hassle-free. I think it’s good for beginners though there’s no diversion in a beautiful landscape, so it’s not for the not-so-sporty slightly fearful. That’s the inside (the steeper slope) seen from 2/3 of the top:

But then there’s more beauty in that combination of Fire and Ice: For my birthday I got a model for ice-lanterns and since it’s been really cold and wintry outside I’m doing ice-lanterns almost every day. You simply have to fill in water and wait for it to freeze, then you turn it like a cake-pan and light a candle inside. Cheap, easy and eco-friendly decoration. I think they are sooo beautiful, I like looking at it from my kitchen-window.

And I’m not the only one in this family who likes that combination: Marcel got a Zwergenfeuer for his birthday and the storm ‘Daisy’ last weekend left not only snow drifts on the streets (yippieh, and that’s the reason I didn’t have to go to work today, schools were closed – short holidays for me, ha!), but also lots of deadwood and small branches we collected. Time for a little fire!

I know ‘Daisy’ wasn’t welcomed by everyone, some people really had a hard time, being stuck in a car for some hours or living in a village with no road open anymore, but for us it meant unexpected fun.

Feuer und Eis – diese Kombination lässt mich immer an Bogners Ski-Film denken und ich war vor einer Woche Skifahren. Wir konnten uns dieses Jahr keinen Skiurlaub leisten, aber letzten Montag war noch schulfrei und meine Freundin Bente fragte mich, ob ich mit zum Skifahren in einer Skihalle kommen würde. Es gibt zwei in unserer Gegend und ich habe mich im Vorbeifahren immer gefragt, wie die Leute in so einer komischen Halle wohl skifahren könnten. Jetzt weiß ich’s. Es ist eine sehr kurze Piste, daher ist es auch sehr kurzer Spaß im Verhältnis zum langen Liften (relativ), aber es ist absolut stressfrei. Ich denke, dass das gut für Anfänger geeignet ist, auch wenn es keine Ablenkung durch eine schöne Landschaft gibt, daher nichts für die eher unsportlich-Ängstlichen. So sieht’s innen aus (die steilere Piste) 2/3 von oben betrachtet.

Aber es steckt mehr Schönheit in der Kombination von Feuer und Eis: Zu meinem Geburtstag bekam ich eine Form für Eislaternen und weil es ganz schön kalt und wintrig draußen ist mache ich fast jeden Tag Eislaternen. Man muss nur Wasser einfüllen und gefrieren lassen, dann dreht man’s um wie eine Kuchenform und zündet innen eine Kerze an. Billige, einfache und umweltfreudliche Deko. Ich finde sie sooo schön, ich seh’ sie mir gerne vom Küchenfenster aus an.

Und ich bin nicht die Einzige in der Familie, die diese Kombination mag: Marcel hat ein Zwergenfeuer zum Geburtstag bekommen und der Sturm ‘Daisy’ hat nicht nur Schneeverwehungen auf die Straßen gebracht (jippieh, das ist der Grund, weshalb ich heute nicht zur Arbeit musste, die Schulen waren zu – kleine Ferien für mich, ha!), sondern auch viel Reisig und Zweige, die wir sammelten. Zeit für ein kleines Feuer!

Ich weiß, dass ‘Daisy’ nicht überall willkommen war, einige Leute hatten es schwer, sie steckten stundenlang in Autos fest oder waren mit ihrem Dorf von der Außenwelt abgeschnitten, aber für uns war’s unerwarteter Spaß.

0 Responses to “Fire and Ice – and unexpected short holidays / Feuer und Eis – und unerwartete kleine Ferien”



  1. Leave a Comment

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s





%d bloggers like this: