Messenger bag / Kuriertasche

At the moment I don’t have the time to do something for my shop because I’m working on a commission. A colleague of my husband wants an Amy Butler Messenger Bag for her daughter’s graduation. I’ve made one before, as a present for him, and it really was a work of love, because there are so many pieces to cut and steps to take, so I know it’ll take some time, but at least I’ve cut the rather flobby fabric already. Now this pile is waiting to be sewn: 

Zur Zeit habe ich keine Zeit, neue Sachen für meinen Shop zu machen, weil ich eine Auftragsarbeit erledigen muss. Eine Kollegin meines Mannes wünscht zum Examen ihrer Tochter eine Amy Butler Messenger Bag. Ich habe so eine schon mal als Geschenk für ihn genäht und es war wirklich ein Liebesdienst, denn es sind sehr viele Teile und Arbeitsschritte, also wird es noch eine Weile dauern, bis ich fertig bin. Aber zumindest der Zuschnitt ist erledigt. 

3 Responses to “Messenger bag / Kuriertasche”


  1. 1 alexhandbags April 17, 2008 at 9:38 am

    You’re very couragious! I got an Amy Butler pattern for Christmas, And really like the cut. But when I saw the amout of pieces to it I was put off completly!
    I should reall have a go at it!
    You’ve inspired me!!!
    Alex

  2. 2 Barbara Weishaupt February 22, 2009 at 8:08 pm

    Hallo,
    ich möchte mir auch diese Messenger Tasche nähen. Kannst du mir vielleicht verraten, wieviel Stoff plus Futter ich für diese Taschen ungefähr benötige?
    Lieben Dank,
    Barbara

    • 3 moflower February 22, 2009 at 11:45 pm

      Hallo Barbara!
      Laut ‘Beipackzettel’ brauchst du 1 1/2 yard Außenstoff und 2 1/2 yard für’s Futter plus 1 1/4 yard feste Einlage. Ich rechne immer großzügig 1 yard = 1 Meter, es bleibt etwas übrig für ein passendes Handytäschchen o.ä., oder Katastrophenzugabe. Ich bin da auch immer etwas sparsamer als in der Zuschnittskizze und schaue, ob ich nicht gleiche Kantenlängen schlau kombinieren kann und wenig Verschnitt bzw. viel zusammenhängenden Verschnitt habe. Es sind wirklich viele Teile, der Zuschnitt war fast das nervigste an der Tasche (außer Fehlnähte wieder auftrennen ;-)), aber es ist machbar. Viel Erfolg!
      Steffi


Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s





%d bloggers like this: